Über meine Person

Mein Name ist Bernhard K. Mux M. A., graduierter Historiker und ich wohne in Köln. Im Jahre 1982 habe ich mit meiner Ahnenforschung begonnen. Meine Forschungsschwerpunkte sind das Rheinland, Westfalen und das ehemalige Herzogtum Nassau (Limburg/Lahn/Westerwald). 


 

 

Forschungsgebiete: 

[Es sind nur die Geburtsorte meiner direkten Vorfahren aufgeführt.] 

 

- Rheinland: 

Kreis Düren: Nideggen-Berg-Thuir; Merzenich-Girbelsrath; 

Stadt Düsseldorf: Düsseldorf-Itter;

Kreis Euskirchen: Bad Münstereifel-Arloff;

Stadt Köln: Köln-Fühlingen, Köln-Innenstadt, Köln-Junkersdorf, Köln-Kasselberg, Köln-Merkenich, Köln-Rheinkassel, Köln-Roggendorf/Thenhoven, Köln-Worringen;  

Stadt Leverkusen: Leverkusen-Bürrig, Leverkusen-Rheindorf;

Kreis Mettmann: Haan-Gruiten, Langenfeld-Reusrath, Monheim, Monheim-Baumberg; 

Rhein-Erft-Kreis: Bedburg-Kirchtroisdorf, Bedburg-Kleintroisdorf, Bergheim-Hüchelhoven, Pulheim, Pulheim-Stommeln; 

Rhein-Kreis Neuss: Dormagen, Dormagen-Delhoven, Dormagen-Gohr, Dormagen-Hackenbroich, Dormagen-Rheinfeld, Dormagen-Stürzelberg, Dormagen-Ückerath, Dormagen-Zons; Kaarst-Büttgen; Neuss-Grimlinghausen, Neuss-Gubisrath, Neuss-Norf, Neuss-Rosellen; Rommerskirchen, Rommerskirchen-Butzheim, Rommerskirchen-Eckum, Rommerskirchen-Evinghoven, Rommerskirchen-Frixheim, Rommerskirchen-Hoeningen, Rommerskirchen-Nettesheim, Rommerskirchen-Oekoven, Rommerskirchen-Sinsteden; 

Kreis Viersen: Kempen;

 

- Westfalen: 

Kreis Gütersloh: Rheda-Wiedenbrück, Rietberg;

Hochsauerlandkreis: Arnsberg-Voßwinkel; Brilon, Meschede-Eversberg; 

Kreis Paderborn: Bad Wünneberg-Leiberg, Büren-Ahden, Büren-Barkhausen, Büren-Siddinghausen, Büren-Steinhausen, Salzkotten; 

Kreis Soest: Anröchte-Effeln; Erwitte; Möhnesee-Delecke,  Möhnesee-Günne, Möhnesee-Hewingsen; Rüthen-Drewer, Rüthen-Hemmern, Rüthen-Hoinkhausen, Rüthen-Kallenhardt, Rüthen-Kellinghausen, Rüthen-Langenstraße/Heddinghausen, Rüthen-Menzel, Rüthen-Nettelstädt, Rüthen-Oestereiden, Rüthen-Weickede, Rüthen-Westereiden; Werl, Werl-Blumenthal, Werl-Oberbergstraße, Werl-Westönnen; 

Kreis Warendorf: Ahlen; Warendorf


 

- Nassau (Hessen)/Westerwald (Rheinland-Pfalz): 

Landkreis Limburg-Weilburg: Beselich-Obertiefenbach, Hadamar-Oberzeuzheim, Limburg-Dietkirchen, Limburg-Eschofen, Limburg-Lindenholzhausen, Limburg-Mühlen

Westerwaldkreis: Hahn am See, Herschbach (Oberwesterwald), Nentershausen (Westerwald), Nomborn, Salz, Wallmerod; 


 

Mitgliedschaft:

- Amerikanetz - Netzwerk westfälische Amerika-Auswanderung seit dem 19. Jahrhundert

- Arbeitsgemeinschaft Familienforschung Westerwald (ArGeWe)


 

Veröffentlichungen: 

- Das Schicksal von drei Auswanderer-Familien aus Rheinfeld, in: Neuß-      

  Grevenbroicher Zeitung. Teil 1 am 11.01.1997, Teil 2 am 17.01.1997.

- Im Saloon "Krautmans Korner" wird nach deutschen Rezepten gekocht.

  Dormagener Auswanderer sind in weiten Teilen der USA heimisch 

  geworden, in: Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 24. Dezember 1997.

- Rollschuhe waren Pflicht vor der Revolution im Lebensmittelhandel. 

  Cornelius Stüssgen aus Dormagen gilt als Begründer der   

  Selbstbedinungsläden in: Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 30. Juli 1998.

- Von Dülken in den Wilden Westen, in: Heimatbuch des Kreises Viersen, 

  Oktober 1998.

- Weitverzweigte Sippe zwischen dem Rheinfelder Hof und Indonesien, in: 

  Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 07. Januar 1999.

- Von Blumenthal in den "Wilden Westen" nach Arkansas. Bernhard   

   Soerries emigriert, in ense-press vom 29. September 2006. 

- Johann Nothhausen sorgte für Recht und Ordnung, in: Rheinischer

   Anzeiger vom 20.02.2008.